MYSTERIUM SAMT

Wir lieben den flauschigen und eleganten Stoff, weil er unserer Sofa-Kollektion eine ausgesucht ästhetische und gemütliche Note verleiht! Sie dürfen Ihr Sofa also ungeniert mit Luxus verwöhnen, denn der edle und zugleich behagliche Samt setzt aufregende Style-Akzente. Entdecken Sie mit uns interessante Hintergrundgeschichten zu einem einzigartig schönen Material.

Unbenannt

Stoffe können Geschichten erzählen oder ein Gefühl übertragen und kaum ein Stoff ist darin besser als Samt: Er ist reich an Opulenz, vielleicht auch ein bisschen dekadent und vor allem wunderbar weich. VON WILMOWSKY hat in den vergangen Jahren sein Chesterfield-Portfolio um dieses besonders edle Material kontinuierlich ausgebaut und eine farbgewaltige Samt Chesterfield-Linie entworfen.

Wissen Sie, woher das feine Garn eigentlich kommt und welch spannende Geschichte es erzählen kann? Ursprünglich stammt das Material Samt aus dem Orient, von wo er im 13. Jahrhundert seine Reise weiter nach Italien fortsetzte. Die Städte Venedig und Mailand waren für viele Jahrhunderte die Zentren für die Samtweberzunft und es waren die Venezianer, die das Gewebe im restlichen Europa verbreiteten. Im 18. Jahrhundert wurde Samt auch in Deutschland hergestellt, unter anderem in Leipzig, Berlin und Potsdam.

Im Laufe seiner Geschichte wurden unterschiedliche Samtarten entwickelt, wie z.B. der Ketten-Samt, der Genua-Samt oder der Utrecht-Samt. Das Endprodukt wird aus Baumwolle, Seide oder Synthetikfasern hergestellt, in dessen Zusammenspiel immer eine anschmiegsame und äußerst angenehm zu greifende Oberfläche entsteht. Die Samt-Textur entsteht durch sogenannte Pol-Fäden. Das sind 2-3 mm lange Garnenden, die den typischen weichen Flor bilden. Streicht man mit der Hand darüber, dann weist er je nach Strichrichtung eine unterschiedliche Beschaffenheit oder Farbgebung auf. 

Samt_rot2

Portobello_Ohrensessel_Royal_Freisteller_Schraeg
Portobello_Ohrensessel_Royal_Freisteller_Front
Portobello_Ohrensessel_Royal_Freisteller_Seite
Portobello_Ohrensessel_Royal_Freisteller_Rücken

Für lange Zeit waren Samtstoffe vor allem beim europäischen Adel begehrt. Sowohl in der Mode als auch in der Einrichtung war das Material nicht mehr wegzudenken. Nicht umsonst wird das Textil auch heute noch als “Königsstoff” bezeichnet. Gerade bei einem Chesterfield Sofa erzielt der edle Stoff seine unglaubliche Wirkung. Zweifellos lassen sich die zeitlose Eleganz und der unvergängliche Charakter von Chesterfield Möbeln wunderbar mit der aktuellen VON WILMOWSKY Samt-Kollektion kombinieren. Unglaublich schöne Farbnuancen stehen Ihnen für unsere Samtsofas zur Verfügung. Die Farbpalette beinhaltet zurückhaltende helle Cremetöne bis hin zu intensiven Juweltönen in Rosé, Blau oder Grün.

SofaBraun

Mit unserer langjährigen Erfahrung und grenzenlosen Begeisterung für Chesterfields haben wir mittlerweile ein einmalig vielfältiges Angebot an wunderschönen Sofas, Sesseln und Chaise Longues aufgebaut. Jede einzelne Samtcouch profitiert von unserer Kompetenz im Entwurf und der Herstellung von Polstermöbeln, genauso wie von dem handwerklichen Geschick unserer Rahmenbauer und Polsterer.

Sherlock_Ohrensessel_Noble_Velvet_Green_Mood_2neu
Sherlock_Ohrensessel_Noble_Velvet_Green_Freisteller_Front
Sherlock_Ohrensessel_Noble_Velvet_Green_Freisteller_Front_schraeg
Sherlock_Ohrensessel_Noble_Velvet_Green_Freisteller_Seite
Dorian_Hocker_Noble_Velvet_Green_Freisteller_Front

Samt ist ein Stoff, der richtig gepflegt werden will. Soweit nicht anders gekennzeichnet, sollte das Material nicht in der Waschmaschine gewaschen werden. Die chemische Reinigung oder vorsichtige Handwäsche sind für die Reinigung besser geeignet. Nach der Wäsche den Stoff nicht auswringen, sondern die überschüssige Feuchtigkeit vorsichtig mit einem Handtuch ausdrücken und anschließend aufhängen. Die Oberfläche sollte immer von links und mit möglichst wenig Druck gebügelt werden.

Samt_grün